Über Micha

Michael – Wer ist wie Gott? [Hebräischer Name]
Die Antwort darauf ist plausibel: niemand – Menschen sind zwar mehr als Geschöpfe, ja Ebenbilder Gottes – und dennoch ist keiner von ihnen ohne Fehler.
Also: Keiner ist wie Gott.
Die Figur des Heiligen Erzengels Michael, dessen Charakter es ist, sich gegen jeden zu richten, der Gottes Stellung in Zweifel zieht, gilt als Ursprung dieses Namens. Namenstag ist der 29.September.

Auf einer Karte mit der Beschreibung meines Namens lässt sich Folgendes ablesen:
„Lässt viel durchgehen, erledigt seinen Job mit einer gewissen Leichtigkeit und Intelligenz. Braucht Menschen um sich, ist fröhlich und impulsiv, wird nicht schnell böse. Er kann sich sehr an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen.“
Das witzige daran ist, dass ich diese Beschreibung wirklich auf mich bestätigen kann.

Meine Freizeit gestalte ich mit der Vorbereitung für ehrenamtliche Tätigkeiten in meiner Gemeinde, wozu unter anderem die Jungschargestaltung, kleinere Gottesdienstaufgaben wie die liedbegleitende Text-Präsentation und ab und an einen Impuls für unseren Jugendkreis JuBu anzufertigen zählt. Außerdem liebe ich es, mit Freunden und Brüdern/der Familie herumzualbern, Aktionen zu unternehmen, einfach Spaß zu haben und Gemeinschaft zu erleben.
Mehr als glücklich bin ich darüber, in Jesus meinen Erlöser gefunden zu haben und mit ihm das Hier und Jetzt zu leben.
Er ist mein Lebenssinn und mein Ziel.
Als Christ im Leben zu stehen, das mit ihm als mein Vorbild und Leitfaden viel erfüllter ist, macht das Leben lebenswerter.

Anekdoten aus meinem Alltag und vieles mehr findet ihr hier im Blog.