Projekt Abnehmen – Woche 2

So dele, das Projekt Abnehmen läuft nun weiter und wie die Waage heute morgen nach dem Aufstehen (was erst 12Uhr war, da gestern ein langer Abend war) zeigt ist erfreulich: 112,8 KG
Das macht einen Gewichtsverlust von 2,2 KG aus.
Auf der einen Seite freu ich mich darüber, andrerseits erscheint mir das auch wieder ein bisschen viel für eine Woche. :D Aber wie sagt man immer wieder: Abwarten und Tee trinken.
Nun zu den Sachen, die ich diese Woche gemacht habe: Montag und Freitag war ich wieder im Fitnessstudio, Mittwoch schwimmen. Ansonsten war nicht mehr viel Sportaktivität los. Gut gestern haben wir noch bei den Clouräumen weiter geschliffen und gestrichen, so dass der erste Raum nun wirklich fast fertig ist.
Aber auch sonst gab es diese wenig Gelegenheiten „zu viel“ zu essen, es hat sich dann immer durch die Arbeit hinterher oder vorher ausgeglichen. Das einzige was ein bisschen nervig ist: Die Blase drückt nun öfters und ich muss öfters pinkeln und täglich einmal groß. Was aber auch normal sein sollte, da viel getrunken wird (egal ob Kaffee, Wasser, Orangensaft oder auch mal Cola). Beim Essen hab ich mir eben versucht mittags gut zu essen, morgens aber auch schon ein zwei Brote um was im Magen zu haben und abends dann nochmal etwas. Und bei den Süßigkeiten eben nicht mehr allzu viel. Mal schauen, ob es dann auch so zur Gewohnheit wird. Das wäre wohl nicht die verkehrteste Gewohnheit.

Ich hab mal angefangen eine Tabelle mit Diagramm zu erstellen, so als kleine persönliche Motivation.

Hoffen wir, dass es auch nächste Woche wieder eine kleine Gewichtsabnahme zu verzeichnen gibt und es dann auch so bleibt.

Ich grüße euch ganz herzlich aus dem Schwarzwald und wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Autor: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

14 Gedanken zu „Projekt Abnehmen – Woche 2“

    1. Fahrrad fahren ist im Winter eisig kalt und sehr materialfordernd.
      Maximalkraft mach ich schon, sonst würden 2 Tage später nicht auch noch die Ärme wehtun. Den Füßen scheint das nichts auszumachen, die verkrampfen nur beim Schwimmen. :P

  1. es gibt ja auch normale Schwankungen die solltestz Du berücksichtigen. 1-2 Kilo in jede Richtugn sind da drin.
    Außerdem, wenn man was umstellt, gehen die ersten Kilos sehr schnell, kommen aber auch genauso schnell zurück. Mach einfach weiter so, klingt sehr gut.

  2. „täglich 1x groß“ süss…
    Dann wünsche ich dir weiter so viel Erfolg und bestimmt machst du das richtig, Gelassenheit, kein hysterischer Erfolgdruck, langsam umgewöhnen und dann konsequent bleiben. Das Leben soll ja auch noch Spass machen…

    1. Abwarten und Tee trinken heißt die Devise. Wenn es passen würde, wäre das auch von den Hosen her von Vorteil. Ich brauch lange Hosen, aber von der Breite her passen die meisten nicht. Daher ist das eher schwierig, aber das wäre erst der nächste Step. ;)

  3. Bewegung und eine ordentliche Ernährung, dann funktioniert das auch weiterhin ;-) Falls Du übrigens ernährungstechnisch mal was ausprobieren möchtest, Low Carb am Abend funktioniert hervorragend. Das funktioniert so ähnlich wie „in der Not geht die Wurst auch ohne Brot“, also z.B. ein Stückchen Fleisch mit Salat. Kein Brot, keine Nudeln, keine Kartoffeln, keine Mehlprodukte. Fleisch oder Fisch, Salat, Gemüse punkt :-)

    1. Das ist ja auch mal eine Idee. Also insgesamt weniger Brot, weniger Zucker und dafür mehr tierisches Zeug und Gemüse. Gut, Eiweis ist ja sowieso sinnvoll wegen Muskelaufbau. Dann wäre also Spiegelei mit Speck gar nicht mal so übel. Außer wenn zu viele Eier sind, wegen dem Cholesterin.
      Ich glaub ich werds mal ausprobieren und schauen ob’s was bringt.

      1. Wegen dem Cholesterin brauchst Du Dir bei den Eiern keine Sorgen machen. Das ist ein Ammenmärchen. Unser Körper hat ja eine Eigenproduktion von Cholesterin und passt die der Zufuhr an. Deswegen ändert sich bei den meisten Menschen, die sich wegen Cholesterin fettärmer ernähren so gut wie nix an den Cholesterinwerten ;-)

        Wenn Du Low Carb alleine nur mal abends ausprobierst (kein Brot, wenigst Zucker, keine Mehlprodukte, keine Kartofeln, Nudeln etc.) und dafür Fleisch/Fisch mit Salat/Gemüse isst, dann muss das auf jeden Fall gut was bringen.

        Einziger Fallstrick ist, wenn die Ernährung so fettreich wird, dass Du enorm viele Kalorien rein pfeiffst (Fett hat ja die meisten Kalorien). Vor allem wenn da dann noch Kohlenhydrate dazu kommen, wird es fatal. Dann verbruzzelt der Körper nur die Kohlenhydrate und das Fett wandert geradeaus in die Fettzellen.

        Spiegelei gibt es bei mir z.B. immer zum angebratenen Leberkäse oder auc mal über ein schönes Steak (Speck mag ich persönlich nicht so gerne).

        Probiers einfach mal aus, das hat bis jetzt bei jedem hingehaun, den ich kenne ;-)

        1. Ah ich seh schon, das ist alles nicht so einfach. Zuerst mal darauf achten, dass es weniger Kohlenhydrate sind und dann noch fettarm. Gut, das mit dem fettarm probiere ich ja so oder so. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilenew.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_sadnew.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_eek.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_shocked.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_seb_zunge.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_blushnew.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_frown.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_twistedevil1.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_rolleyesnew.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wink2.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_biggrin.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_ugly.gif 
https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_freu.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_motz.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_lachtot.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_irre.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_helpnew.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_wallbash.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_gott.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_zensiertnew.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_nicken.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_no_sad.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_aufsmaul.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_doh.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_smilina.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_winken4.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ostern_frown.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ostern_razz.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ostern_lol.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ostern_skeptisch.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ostern_confused.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ostern_igitt.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/icon_ostern_cuinlove.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/gutenacht27.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/Apple.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/lovewin.png  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/isses.gif 
https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/smiley_emoticons_kingrestless05.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/zork-metal-smiley.gif  https://blog.tobis-bu.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/PfadiGruss.gif