Kurfürst – Flügel der Morgenröte (und andere tolle Bands)

Kurfürst ist eine Band aus Ostdeutschland und mir eigentlich nur durch den Song „Flügel der Morgenröte“ bekannt. Der Song war auf dem Sampler „Upcoming Rock 2009“ drauf und fiel mir sofort irgendwie positiv auf. Er ist Freude ausstrahlend und vor allem recht eingängig.

Den Text dazu habe ich leider nicht gefunden, aber dafür den Song. Aktuell kannst du den Song einfach durch Betreten der Seite anhören: Kurfürst (startet automatisch)
Da ich nicht direkt auf den Song verlinken möchte, hier der Link zum Media Bereich der Seite

Nach Obadja (leider nicht mehr da), Maskil (die haben übrigens folgendes vor langer Zeit geschrieben)


kommt nun eine weitere deutschsprachige Lieblingsband im christlichen Bereich dazu: Kurfürst

Oh mann, 2 Jahre Freakstock Abstinenz lassen einen doch richtig altern. Ich höre immer noch die gleichen alten Bands wie früher gerne und neue Bands sind kaum in Sicht. Es wird Zeit, dass ich mal wieder auf ein Freakstock komme. Wenn die verrückten Calwer nicht traditionsgemäß in der gleichen Woche wie das Freakstock ihr Zeltlager machen würden, täte mich ja gar nichts daran hindern.

Magpie – Mit Werbetweets Geld verdienen

An und für sich finde ich Twitter recht nett. Doch welche Funktion es auch immer haben soll, es gibt immer genug Leute welche die eigene Timeline vollballern. So gesehen eignet es sich nicht als privater Chat (es kann ja sowieso jeder Nachfolger mitlesen). Man kann es aber teilweise als Ideenquelle nehmen um über Neuigkeiten zu erfahren. Zum Beispiel um zu sehen, wie es gerade beim Fussball steht. Vor allem dann interessant, wenn man sich kein ganzes Spiel anschauen möchte, weil die eigene Mannschaft gerade nicht so tollen Fußball spielt.

Doch wo Nachrichten sind, wird meistens auch immer über ein Zusatzverdienst nachgedacht. So auch die Idee von Magpie. Du twitterst ganz normal deine Tweets und alle 10 Tweets (oder erweiterbar auf bis zu 200 Tweets und dann erst wieder eine Werbung) kommt ein Werbetweet. Für diesen Werbetweet bekommst du dann je nach Anzahl der Follower ein paar Cent.
Du kannst ja mal vorbeischauen und schauen, wieviel du als Twitterer pro Monat verdienen kannst. Dazu musst du einfach deinen Twitternamen eingeben und dieser berechnet dann einen möglichen Verdienst.
Auszahlung ist ab 30 Euro via Paypal. Ich habe bis jetzt noch keine Auszahlung bekommen, aber der Alex hat schon eine bekommen.
Ich habe dieses Tool jedenfalls mal aktiviert. Falls sich jemand wundern sollte, warum so viel Werbung in seiner Timeline von mir stammt, dann habt ihr eine Erklärung dafür. Alle Werbetweets fangen mit „#werbung “ an.

Twitter ist eine Art gefilterte Informationsquelle, nicht mehr und nicht weniger. Da dürfte diese Art von Werbung nicht besonders störend sein. Ansonsten hab ich halt weniger Follower auf der Liste. Es gibt ja noch unbeworbene Kanäle wie ICQ, E-Mails und meinen Blog (naja gut der eine Banner ist ja nun nicht sooo schlimm, oder?) und die gute alte Snailmail, Telefon und Handy.