Projekt Abnehmen – Woche 13

Kurz und schmerzlos: Es gab diese Woche wieder viel zu essen. Und dafür wenig Zeit für Sport, da ich entweder zu faul war oder zu müde oder anderes… ;)
Montagabend war Feuerwehr, also Leiter aufstellen üben. Dienstag war Männervesper mit lecker scharfe Würstle (hab Namen vergessen) und einer Andacht übers Lügen. Mittwoch war ich schwimmen (allein, weil Debby Abi macht und die anderen keine Zeit hatten!), Donnerstag war gemütliches zusammen sitzen angesagt. 2 Kollegen haben ihren 100. Geburtstag gefeiert (also 2 x 50) und bis spät in die Nacht schwätzen. Da war ich am Freitag richtig müde. Müder als sonst.
Freitag war dann erst mal Fitness Tempel angesagt mit Toni und danach spontanes Grillen bei Agron mit Patrick und Sabine. Die Idee fand ich richtig stark. Ansonsten war nicht viel los. Gestern abend noch mit meinem Bruder eine kleine Runde Fahrrad gefahren (schätzungsweise so 4km) und danach gabs Erdbeerquark.

So dele, dann sind wir also wieder bei 111,2 KG angelangt. 0,8KG mehr als letzte Woche. Es ist halt ein ständiges Bergauf-Bergab. So wie in der Bundesliga. Mal führen die Schalker, dann wieder diese Bayern. Es bleibt aber spannend und solange die Schalker im Sommer Deutscher Meister werden und ich 100 KG, dann ist eh alles gewonnen.

Zum Schluss noch das allwöchentliche Bild der Kurve:

BTW: Mein Roller läuft wieder schneller. 40km/h anstatt 35km/h den Berg hinauf. ;)