Projekt Abnehmen – Woche 20

Wieder war eine Woche herum und ich habe mich wieder gewogen. Aufgrund der Freizeit und so konnte ich das erst ein wenig später machen. Doch heute hatte ich nochmals frei (eigentlich als Erholung von der Erholung, sprich Gemeindefreizeit) und ich habe mich wieder gewogen. 111 KG. Keine Veränderung zu letzter Woche, doch trotzdem in Ordnung.
Der Kommentator von letzter Woche wird mich vielleicht wieder auslachen: Höhö, schon wieder nicht abgenommen.
Das stimmt sogar, aber ich sehe es im Moment immer noch als kleiner Erfolg, wenn es nicht weiter nach oben geht. Meine Meinung dazu habe ich ja schon geschrieben. :)

Zu letzter Woche: Montag bis Mittwoch habe ich normal gearbeitet und Mittwochs war ich meines Wissens sogar noch schwimmen. Montag war ein langer Arbeitstag… :) Ab Donnerstag dann Gemeindefreizeit (einfach Urlaub) mit gutem Essen.
Wobei wir schon wieder beim Essen wären: Montag bis Mittwoch gab es immer Hausmannskost, weiß neme genau. Ab Donnerstag bis gestern gutes und leckeres Essen (Fleisch, Kartoffelauflauf, Pizza, Wurst und Käse und viel Salat) wobei das als Buffet war und man sich öfters nachschöpfen konnte, was ich auch gemacht habe.
Gestern abend war ich dann nochmals schwimmen im Freibad (das erste Mal im Freibad seit einigen Jahren wieder!) und mit dem Rad wieder nach Hause. Sonst war nicht viel.

Heute habe ich einiges geschafft, sogar den Lastenaufzug ein wenig verzogen bekommen. Aber wo geschafft wird, geht auch manchmal was kaputt.

Wer den Tag der Feuerwehr verpasst hat, kann ja mal hier vorbeischauen. Der Reporter von Regionews-CW.de war am Start und hat fleißig Bilder geschossen und was dazu geschrieben.

Autor: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

10 Gedanken zu „Projekt Abnehmen – Woche 20“

  1. Oh, abnehmen, das Thema ist interessant! Ich bin nun beileibe nicht in der Situation dass ich abnehmen müsste…ich glaube ich wiege momentan höchstens 85KG bei, 192cm Größe…aber ich habe vor zwei Jahren mal einen Versuch gemacht. Wieviel es möglich ist abzunehmen, und wie schnell. Ich habe innerhalb von drei Monaten neun Kilo abgenommen auf 77KG…mit Joggen und einfach viel weniger essen. Ich wollte mir ein für alle mal klarmachen, dass sowas möglich ist wenn man es will und wenn man sich an seine Vorageben hält.

    1. @Schaps: Ich denke, schnell abnehmen ist sicher möglich und kann auch sicher zum Erfolg führen. Trotzdem mache ich es lieber langsam und versuch mich umzugewöhnen.
      Aber ich finds gut, dass du es damals so gut geschafft hast.

  2. Klar, ist auch richtig und viel gesünder wie du das machst…wenn man das so macht wie ich neigt man dazu schnell wieder zuzunehmen. Der Körper kommt mit so einer schnellen Umstellung gar nicht klar.

  3. Interessant wäre auch mal die Körperzusammensetzung, natürlich auch „vorher“. Du bist doch sicher viel fitter? Weiter so! ;-)

    1. @Miki: Fitter bin ich allemal… Ich kann mir ja mal die Mühe machen und auch mal den Bauchumfang messen, ist vielleicht auch ganz interessant… :)
      Es fällt vielleicht noch ein bisschen an Ausdauer, aber die kommt auch noch. ;)

  4. hab heute auch mal meine Werte veröffentlicht… aber ohne Gewicht mal gucken, wann ich da mal Erfolge melden kann, sitzt voll fest der Speck!!

Kommentare sind geschlossen.