Adventskalender 2019: Tag 23

Und ein bisschen Punkrock ausm Ländle muss auch sein. Die hab ich Anfang des Jahres live gesehen und einen sehr geilen Abend gehabt.
WIZO – Adagio

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Das Brot verdorben, die Spiele krank,
es funktioniert nicht, das wisst ihr doch schon lang.
Ihr schließt die Augen, wollt’s nicht eingestehn,
es ist gescheitert, euer scheiß System!

Drum nennt’s ruhig Wahnsinn, nennt es Utopie,
ich träume weiter von Anarchie!

Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!

Nennt es ruhig Wahnsinn oder Utopie,
ich träume weiter von Anarchie!

Keine Soldaten, keine Polizei-ei-ei-ei,
wir wollen leben, ganz friedlich und ganz frei!
Nie wieder Kriege und Völkermord,
stattdessen Saufen als Leistungssport!

Nennt es ruhig Wahnsinn oder Utopie,
ich glaube weiter an Anarchie!

Nie wieder Arbeit, nie wieder Waschen,
stattdessen alles in Schutt und Asche!
Lasst uns zum Strand gehn, heute oder nie
lasst uns die Sonne sehn, trotz Sonnenallergie!

Nennt es ruhig Wahnsinn, oder Utopie,
ich forder heute noch Anarchie!

Keine Macht für Niemand, kein Papst, kein König,
Moral und Normen interessieren uns wenig!
Die Hosen runter, die Tassen rauf,
heut wird gefeiert, drum kleine Schwester, sauf!

Nennt es ruhig Wahnsinn oder Utopie,
ich glaube weiter an Anarchie!

Nennt es ruhig Wahnsinn oder Utopie,
ich träume weiter von Anarchie!