rC3 – Welt

Aktuell ist ja der Congress. Normalerweise wäre er in der echten Welt (vermutlich wie die letzten Jahre in Leipzig). Aber weil wir dieses Jahr leider eine Pandemie ist, können wir uns nicht in Leipzig treffen. Das wäre aus Pandemie Gründen nicht gegangen. Aber diesmal haben se es halt alles virtuell gemacht.
Dazu wird im Hintergrund eine tolle 2D-Welt verwendet, die auf workadventure basiert. Ich finde es einfach recht lustig. Man läuft einfach umher und dann kann man random mit Leuten sprechen oder wie im echten Leben einfach weiterlaufen. ;)
Aber so kann man sich auch mal wie beim echten Congress irgendwo verabreden. Die Streams sind dieses Jahr leider etwas mau. Liegt einfach den Internetanschlüssen der Speaker und scheinbar haben die wohl leider nicht immer die besten Anschlüsse. Aber gut, man kann immer motzen. Ich bin froh, dass es überhaupt so etwas gibt. Sonst wären die Tage zwischen Jahren einfach nur langweilig gewesen. Klar es gibt auch noch das echte Leben drum herum, aber diese Nerdwelt würde fehlen.
Wer mitmachen will und ein Ticket dazu geklickt hatte: rc3.world