Adventskalender 2019: Tag 23

Und ein bisschen Punkrock ausm Ländle muss auch sein. Die hab ich Anfang des Jahres live gesehen und einen sehr geilen Abend gehabt.
WIZO – Adagio

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Das Brot verdorben, die Spiele krank,
es funktioniert nicht, das wisst ihr doch schon lang.
Ihr schließt die Augen, wollt’s nicht eingestehn,
es ist gescheitert, euer scheiß System!

Drum nennt’s ruhig Wahnsinn, nennt es Utopie,
ich träume weiter von Anarchie!

Kein Gott, kein Staat, kein Vaterland,
keine Gesetze und auch kein Flaschenpfand!
Gegen Regierung und das Kapital,
die Grenzen weg, kein Mensch ist illegal!

Nennt es ruhig Wahnsinn oder Utopie,
ich träume weiter von Anarchie!

Keine Soldaten, keine Polizei-ei-ei-ei,
wir wollen leben, ganz friedlich und ganz frei!
Nie wieder Kriege und Völkermord,
stattdessen Saufen als Leistungssport!

Nennt es ruhig Wahnsinn oder Utopie,
ich glaube weiter an Anarchie!

Nie wieder Arbeit, nie wieder Waschen,
stattdessen alles in Schutt und Asche!
Lasst uns zum Strand gehn, heute oder nie
lasst uns die Sonne sehn, trotz Sonnenallergie!

Nennt es ruhig Wahnsinn, oder Utopie,
ich forder heute noch Anarchie!

Keine Macht für Niemand, kein Papst, kein König,
Moral und Normen interessieren uns wenig!
Die Hosen runter, die Tassen rauf,
heut wird gefeiert, drum kleine Schwester, sauf!

Nennt es ruhig Wahnsinn oder Utopie,
ich glaube weiter an Anarchie!

Nennt es ruhig Wahnsinn oder Utopie,
ich träume weiter von Anarchie!

Adventskalender 2019: Tag 22

Und ein Song, der leise beginnt und am Ende wieder gut abgeht.
Dritte Wahl – Zu Wahr Um Schön Zu Sein

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Ich sitz‘ am Fenster müde von der langen Reise,
draussen ziehen Landschaften vorbei.
Mit vollem Tempo rollt der Zug über die Gleise,
ich fühl mich eingesperrt und irgendwie auch frei.

Und die Dämmerung lässt diesen Tag zu Ende gehen,
die grellen Lichter fangen mit der Arbeit an.
Da wo das Gold und das Gift so dicht beisammen stehen,
dass man sie kaum noch auseinanderhalten kann.

Ich denk was könnte diese Welt doch für ein Ort sein,
ein Paradies auf schneller Fahrt durch Zeit und Raum.
Würde hier Miteinander mehr als nur ein Wort sein
und wäre Gleichheit etwas mehr als nur ein Traum.

Doch während sich einige hier Prunk und Luxus geben,
ganz ohne Maß und völlig zu bis oben hin.
Können die anderen sich noch so sehr bewegen,
was sie auch tun die Luft bleibt unten immer dünn.

Und vielleicht wären wir zusammen in der Lage,
uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
Oder ist die Welt für jetzt und alle Tage
viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein.
Viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein.

Man sollte meinen Wut und Zorn wär’n schier unendlich,
an so ein Unrecht da gewöhnen wir uns nie.
Die Apathie hier ist doch völlig unverständlich
oder wollen im Grunde alle sein wie die.

Und in den Strassen füllen sich wieder mal die Kneipen
wo man die Sehnsüchte und Hoffnungen ertränkt.
Doch wo sie schwärmen von den guten alten Zeiten,
und man die schlechten Dinge gerne mal verdrängt.

Und vielleicht wären wir zusammen in der Lage
uns von diesen alten Zwängen zu befreien.
Oder ist die Welt für jetzt und alle Tage
viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein
viel zu wahr, viel zu wahr um schön zu sein.

Adventskalender 2019: Tag 21

Und hier ist sie wieder die beste Band der Welt. Wäre auch zu schade, wenn sie für immer weg gewesen wären.
Die Ärzte – Rückkehr

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Wie kann es sein, dass die Sonne plötzlich scheint in der Nacht?
Die Polizei fragt: Hat irgendwer ein Feuer entfacht?
Ich sage Nein, liebe Kinder, jetzt gebt ordentlich acht
da haben wir drei wohl die Sterne in Bewegung gebracht – ja ja ja ja ja …

ja, ich weiß, ihr habt wieder einmal alle gedacht
es wäre vorbei, dabei haben wir nur Pause gemacht
jetzt geht es weiter, denn das wäre doch gelacht
ich prophezeie an dieser Stelle, dass es ordentlich kracht
denn Fakt ist:

Es ist schon viel zu lange her
es wird langsam Zeit für unsere Rückkehr
kommt und seht es, bevor es zu spät ist
da geht noch etwas mehr
wir sind noch immer populär
vielleicht sogar besser noch als vorher
und ich erklär hier mal ganz autoritär:
das wird spektakulär – es ist schon viel zu lange her

Epische Klänge, Gesänge und Melodien
– bunte Lichter, glückliche Gesichter
Gedränge, die Enge, das Adrenalin
– und drei Dichter, Hirnzellenvernichter
Gebange, die Menge ist pogo-affin
– Wunderkerzen, hunderttausend Herzen
auf den Rängen, in den Gängen, in Wien und Berlin
– Ohrenschmerzen von infantilen Scherzen
drei Poperzen singen ihre Terzen …

Das ist schon viel zu lange her
ich vermiss es sooo sehr
was wirst du sagen, wenn die Blagen dich fragen:
ja, gibts die denn nicht mehr?
ich sage dir: da kommt noch mehr
allerhöchste Zeit für unsere Rückkehr
ich bin dagegen, mich beim Singen zu bewegen
das ist mir viel zu schwer

Wir haben die Haare schön
wir tragen Sonnenbrillen
wir trinken Freudentränen
um unseren Durst zu stillen
wir haben ’nen Fön dabei
und Antibabypillen
auf unseren Schultern ruht die Hoffnung auf Erlösung von dem Bösen
und ich will hier nichts versprechen, doch das ist’s noch nicht gewesen, denn hör zu:

Ich sage dir: Da kommt noch mehr
allerhöchste Zeit für unsere Rückkehr
kommt und seht das, bevor es zu spät ist
es wird spektakulär!
es ist schon viel zu lange her
ich vermiss’ es sooo sehr
werd ich jetzt ehrlich regulär Milliardär?
Das wäre doch nur fair –
es ist schon viel zu lange her

Adventskalender 2019: Tag 20

Natürlich darf auch mal etwas ruhigere Musik nicht fehlen. Diese Musikerin ist wirklich sehr klein, hat aber doch eine sehr rauchige Stimme. Einfach schön. :)
Cynthia Nickschas – Positiv Denken

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Heute Nacht was krasses geträumt,
Ich hab‘ wohl mal meinen Kopf aufgeräumt,
dabei ’nen Riesenhaufen Stress gesammelt
und mir fiel auf was mich echt „angammelt“.

Ja, da war so viel Stress von mor eigentlich gar nicht dabei,
der meiste Stress den ich hab‘ ist euer Rumgeschrei!

Hier scheiße, da schlecht, gezicke, blödes genöle,
Ich kriege Hassgefühle wenn ich da nur zuhöre!

Ref.:
Fangt mal an n‘ bisschen positiv zu denken!
Nur so könnt ihr die Gedanken dann mal lenken.
Es ist nicht immer so schwer, nur ab und an unfair
Gegen den Schweinehund wehr’n,
Dann wird aus weniger mehr.
Negative Gedanken bilden nur neue Schranken,
Die ihr dann wieder hasst, weil irgendwas nicht passt!
Den ganzen Prass mal zu lassen verschafft massenhaft Zeit,
Sich mit etwas zu befassen das befreit!

Das aufräumen hat mir echt sehr geholfen,
Ich hab‘ noch was gemacht, was ich so richtig toll find:
Unnötige schlechte Laune aussortiert
Und hey leute es funktioniert!

Ich guck mir alles nochmal genau von der Unterseite an
Und wenn’s da auch nicht besser aussieht,
Überleg ich nicht lang, stell das Problem getrost weit nach hinten,
das Leben wird mir bald ’ne Lösung finden!

Ref.: Fangt mal an n’bisschen positiv zu denken (…)

Adventskalender 2019: Tag 19

Die beste der Band der Welt darf natürlich auch nicht fehlen.
Die Ärzte – Abschied

Alle Türchen gibts nochmal hier.

Ich weiß nicht mehr, ob’s Kabul war-
oder vielleicht in Kandahar
ein weiser Mann, er sprach zu mir
und was er sprach, verrat ich dir …

Manchmal ist es einfach Zeit, zu gehen
doch wenn der Tag gekommen ist, sagt niemand dir bescheid
ich weiß, es fällt dir schwer, das einzusehen
und traurig fragst du mich: ist es denn wirklich schon so weit?

– ich sage dir: wir haben hell geleuchtet
und vieles, was wir taten, hat Bestand
man wird sich lange noch an uns erinnern,
du musst jetzt stark sein, hier – nimm meine Hand:

Los komm, wir sterben endlich aus
denn das ist besser für die Welt
der letzte Drink, der geht aufs Haus
unsere Stunden sind gezählt

alles ist besser, als ein weiterer Tag
an dem wir den Planeten ruinieren
los komm, wir sterben endlich aus –
was Besseres kann der Erde nicht passieren

Wir fragten den Computer nach der Lösung
für unser ökologisches Problem
K.I. empfahl uns schleunigste Verwesung
damit wenigstens die Tiere überleben

die Elefanten werden uns danken
und bald wächst über unsere Städte Gras
und all das schöne Geld in all den Banken
das nehmen sich die Ratten dann zum Fraß

Los komm, wir sterben endlich aus
denn das ist besser für die Welt
der letzte Pogo ist getanzt
der letzte Baum ist bald gefällt

das Anthropozän muss zu Ende gehen,
ich bin mir sicher: Darwin wäre entzückt
los komm, wir sterben endlich aus –
vielleicht kommen die Dinosaurier dann zurück …