Endlich geht es wieder abwärts

Nach langer Zeit in der es immer aufwärts ging mit dem Gewicht, ist nun endlich mal eine Tendenz nach unten erkennbar. Nicht besonders viel, aber auch nicht besonders wenig. Ich freu mich einfach gerade, dass es wieder bergab geht.
Außerdem hab ich das Laufen wieder angefangen. Die 5 Kilometer im Stadion sind mir erstaunlich leicht gefallen. Bei den ersten Malen hab ich meine Knie wieder schnell gemerkt. Aber dann etwas langsamer und es war gut. Jo und der alte Trick FDH ist auch sehr sinnvoll. Einfach weniger essen und nach Möglichkeit die Süßigkeiten weglassen.
Jo schauen wir mal ob ich Ende Juli die 130 kg Marke geknackt habe. Es wäre schön...

Weiter gehts

Die Abnehmerei war im Mai leider noch nicht so erfolgreich wie gedacht, aber immerhin ist es nicht noch weiter gestiegen. Es war wieder viel los, die Zeit fürs morgendliche Joggen war nicht da, da ich öfter schon früh morgens aus dem Haus bin um früh im Büro zu sein. Irgendwie muss man ja auch seine Stunden ansammeln, wenn gerade viel los ist.
Meistens hab ich dann abends auf der Heimfahrt noch wenigstens kurz am Wald angehalten um eine kleine Runde zu gehen. So bekomm ich damit wenigstens den Kopf frei. Apropos Kopf: Die ganze Abnehmerei ist einfach eine klare Kopfsache, deshalb hab ich mir wieder angewöhnt nur noch zu bestimmten Zeiten was zu essen. Mehr oder weniger morgens und mittags und dann abends kaum mehr was. Manchmal klappt es besser, manchmal schlechter.

Es geht abwärts

Endlich geht die Kurve mal wieder ein klein bisschen abwärts. Zwar wirklich nur minimal, aber immerhin mal wieder abwärts und nicht gleich noch weiter nach oben.
Mal schauen, wie es weiter geht. Aber ich habe nun selbst gemerkt, dass es einfach viel zu viel ist. Ich schnaufe wieder mehr und die Hosen werden enger. Manche Bewegung wird schwerer. Also muss es weiter nach unten gehen. In diesem Fall: Vielleicht schaff ich es ja bis Ende Mai endlich wieder bei 132 kg oder besser bei 130 kg zu sein. Sinnvoll wäre es allemal.

Ja ne is klar

Der letzte Monat war mal wieder ein Weg nach oben. Das ist doof, weil ich eigentlich den Weg nach unten anstrebe. :( So wie es letzten Monat auch schon war. Dafür war dieser Monat auch recht spannend. Neuer Job in der alten Firma angefangen, ein paar Mal krank gewesen und neue Aufgaben gefunden. Jo, ich hoffe, dass es nun endlich mal klappt und beim nächsten Monat endlich wieder ein besseres Ergebnis vorliegt. Zumindest die Lauferei bin ich diesen Monat wieder etwas aktiver angegangen. Aber hilft halt auch nicht immer.
In diesem Sinne: Bleibt gesund und habt Spaß am Gerät. Nächste Woche wird die Sonne wieder besser, dann darf mein Tiger endlich wieder auf die Straße.

Fettverbrennungsanlage außer Betrieb

Leider ist weiterhin die Fettverbrennungsanlage außer Betrieb, weshalb ich weiterhin kein überschüssiges Fett verbrennen konnte. Jo ist doof, aber aktuell einfach so. Nachdem ich nun den Job gewechselt habe und so potenziell erstmal wieder für eine längere Zeit daheim bin und es morgens auch wieder wärmer wird, sollte ich wieder mit dem Laufen beginnen. Kurzfristiges Ziel: Wieder irgendwas mit 12x zu erreichen! :) Schauen wir mal, wie gut es klappt.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com