Daily Music #264

Die Tage werden nun wieder kürzer. Die Nacht wird länger. Sogar morgens um 6 Uhr beim Joggen merke ich das immer mehr. Kurz nach 6 Uhr ist es noch sehr dunkel. Sobald es auf 7 Uhr zugeht, wird es aber wieder heller.
Dalit – Descent

I kiss the tourniquet
Gently maiming my body
Piece by piece
Embracing a lie
By sacrificial bleeding
To endure the night
Beyond the cold forever
I bury my dreams of you
Close within yet still so far away
Is this the great affection
The golden path of old
That leads us all in dismay?
Desert shores of human merit
Come quench my thirst
Oceans left to conquer
Depths to be fought
Brick by brick
We carry the load
Raising our beacon
To eclipse the sun
By the black holes in your eyes
Beyond all substitutes
Below all walls of pride
Beneath the outmost contempt
I bury my heart for you

Daily Music #251

Mal schauen wie lange ich es diesmal durchhalte. Aber ich mach mal wieder was mit Daily Music. Heute haben wir eine schwäbische (Melodic) Death Metal Band im Angebot. Einen Ohrwurm von der aktuellen Platte.
Sacrificium – TRIVIAL COINCIDENCE

Die Videos der Band sind immer etwas verstörend, aber auch irgendwie passend.

Grave Declaration -> Christian Black/Death/Worship Metal

Ich mag ja gerne Musik, die auch mal etwas verwirrend ist. Seit einiger Zeit hab ich mich auch etwas für Black Metal begeistert. Jetzt nicht so die typischen Bands, die auch mal Kirchen anzünden, sondern eher das Gegenteil davon. Bands die Christen sind und das teilweise auch in den Texten so wiedergeben. Ich kann es nicht immer anhören, aber wenn ich es anhöre und ab und an doch mal etwas vom Text verstehe freue ich mich, wenn auch mal positive Texte geschriehen, gequiekt oder gesungen werden. Aus diesem Grund mag ich Extol immer noch am meisten.
Aber nun mal zu Grave Declaration. Der Uploader hat in Klammern Christian Black/Death/Worship Metal dazugeschrieben und ich finde das passt sehr gut.