E-Fuels fürs Motorrad heißt null Emission bei voller Emotion

Motorradfahren hat ja auch in gewisserweise auch etwas mit dem Motor zu tun. Das kann vermutlich jeder Motorradfahrer nachvollziehen. Aber andererseits ist es sinnvoll sich Gedanken darüber zu machen, wie wir nun endlich aktiv die Treibhausgas Emissionen absenken können.
Ich denke, dass E-Fuels keine allgemeine Lösung sein wird, dafür ist die Erzeugung zu kompliziert und energieintensiv. Aber wenn es für ein paar Motorradliebhaber noch reichen würde, hätte man zumindest die Möglichkeit damit noch zu fahren. Motorradfahrer gibt es jetzt nicht sooo viele auf der Straße. Autos sind eh relativ emotionslos. Da drückt man aufs Gas und dann drängelt schon der Nächste von hinten, weil er vorbei will. Beim Motorradfahren geht es ja eher ums Kurvenfahren (geht auch schneller).

Auf jeden Fall ist es ein interessanter Beitrag zum Thema E-Fuels.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com