Die Windows 7 Sünden

Anlässlich der Veröffentlichung von Windows 7 machen sich die FSF (Free Software Foundation) wieder lautstark bemerkbar. Hauptgrund ist wie üblich, wenn man gegen Microsoft wettern möchte, dass Microsoft mit ihrem Windows und Office immer noch proprietere Standards einsetzt und offene Standards konsequent ignoriert. Genau aus diesem Grund hat die FSF an 499 der Top 500 Unternehmen Briefe geschickt um die Chefs darauf aufmerksam zu machen. Den Brief an Microsoft haben Sie sich dabei gespart.
Quelle: Heise Artikel
Windows 7 Sins

Elektro-Motorräder

Wie in der Autoindustrie, so auch in der Motorradszene. Es wird immer weiter an alternativen Kraftstoffen oder Antrieben geforscht. Besonders beliebt: Elektroantriebe
Die Schwachstelle an dieser Antriebsart ist bisher immer die Batterie: Entweder man nutzt sie komplett aus und ist innerhalb 5 KM wieder leer oder man drosselt alles und hat damit vielleicht einen 50er Rollerantrieb geschafft.
Besonders interessant finde ich gerade den aktuellen Artikel auf Heise Online und hier.
Da hat es tatsächlich einer geschafft bei 60 KM eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 141 km/h auf die Straße zu bekommen. Für Elektroantriebe hört sich das doch beachtlich an. Wenn man bedenkt, dass normale Antriebe locker mal 250 km/h auf die Straße bekommen ist das doch ganz schön gut.
(Auch wenn ich noch keine 250 km/h gefahren bin, würde ich behaupten, dass es ab 200 km/h ziemlich anstrengend wird. Konzentration, Wind, Angst vor wilden Autofahrern)

Man darf also weiter gespannt sein, was sich mit den alternativen Antrieben tut. Die Entwickler sind aber auf einem guten Weg, was das Siegerteam beweist. Mich würde nur mal interessieren, ob sich die ccm³ eigentlich auch noch auf den Antrieb auswirken oder ob das komplett Nebensache wird.
So lange es aber noch keine vernünftigen Tankstellennetze und die Reichweite der Elektroantriebe noch keine 250 KM reicht, werde ich mir nächstes Jahr eine 650er Honda, Suzuki oder eine Kawasaki holen mit stinkendem Benzin.

Duke Nukem eingestellt

Schade für Duke Nukem. Wäre sicher cool geworden. :)
Aus für Duke Nukem

12 Jahre dran gearbeitet und trotzdem nicht fertig. Da ist ja sogar Gott schneller, er hat die Erde in gerade mal 6 Tagen erschaffen und sich hat dann ein Tag frei genommen. :D

2008 war Duke Nukem sogar auf der Vaporware Liste von Wired auf Platz 1.

Ein Leser ist irgendwie cool:

Says reader Dennis Murphy: „My nominations for DNF got printed in 2001 & 2002. Here we are, 7 years later, and it’s still on the list. How about one more chance? If we don’t see it by 2010, I promise I’ll stop submitting! (Well, at least till my grandkids are born …)“

Die Antwort der Entwickler auf die Frage der Verspätung hat auch was:

When pressed to explain the delay, Broussard and Miller, aside from blaming „hookers and cocaine,“ offer a classic excuse. „There’s a lot of mistakes and lessons we had to learn,“ Broussard says. „But most of all, there’s also been a lot of World of Warcraft.“

Das Schlapphut-Bit

Laut Heise.de sollen die Geheimdienste wirklich über ein einzelnes gesetztes Bit herausfinden, ob das Paket schon abgehört und überprüft wurde oder nicht. Hört sich interessant an, aber da es am 1. April veröffentlicht wurde, halte ich es vor kompletten Unfug.

http://www.heise.de/netze/Das-Schlapphut-Bit–/artikel/135319

25 Jahre CT

So nachdem ich die CT eigentlich erst seit Mitte meiner Ausbildung lese, kann ich eigentlich nicht richtig viel dazu sagen. Außer, dass es immer recht gut fundierte Artikel sind, die man in sonst keiner anderen Computerzeitschrift findet. Informativ und spannend zu lesen, was gerade so neues in der IT auf dem Markt ist. Aber auch Themen wie Wahlcomputer und Datenschutz sind interessant zu wissen, was dort der aktuelle Stand ist.

Aus diesem Grund hier mal das Leservideo:

Alles weitere mit weiteren Bildern und Informationen zur Feier auf folgendem Link: http://www.heise.de/ct/hintergrund/meldung/118380