120 Ü-Eier gekauft

Ü-EierLetzten Freitag hab ich morgens mal zufällig Werbung im Radio gehört. Da gab es dann beim Penny tatsächlich wieder Ü-Eier für 44 Cent. Normalerweise kosten die Eier 60 Cent bei den Discountern. Also dachte ich mal nach, was ich damit machen kann. Zum Beispiel wieder jeweils 24 Stück an zwei Bekannte schicken. Gesagt getan. Per Mail noch die aktuellen Adressen angefragt und bekommen.
Ein Päckchen sollte nach England gehen, das andere in Richtung 3 Lädereck in Süddeutschland. Das zweite Päckchen nach Süddeutschland ist natürlich gleich am nächsten Tag angekommen und die Empfängerin hat sich wohl sehr gefreut („Made my day“), wie sie abends in einer SMS mitteilte.

Eine Palette habe ich schon selbst verbraucht (auch an meine Eltern) und 2 Paletten sind dann noch übrig. Die werde ich wohl auch noch etwas aufbewahren, aber zu Weihnachten kommt dann sicher noch die eine oder andere Gelegenheit die Eier loszuwerden.

Und nun die große Frage: „Grenzt es schon ein bisschen an Wahnsinn 120 Ü-Eier auf einmal zu kaufen?“
Mir hat es einfach Spaß gemacht und die Empfängerinnen werden sich sicher freuen. Und wenn andere sich freuen, kann ich mich meistens auch mitfreuen.

Und ihr so?