bookmark_borderPostcrossing – Postkarten im Briefkasten

Jeder hat doch gerne mal wieder ein paar Postkarten im Briefkasten über die er sich freuen kann. So hab ich 2010 bis 2012 recht regelmäßig Postkarten verschickt und auch welche bekommen. Irgendwann wurde es wohl zu stressig und ich hab es den Account bei Postcrossing deaktiviert. Aber nun hab ich neulich meine Wohnung wieder etwas aufgeräumt und dabei viele alte Postkarten gefunden. Deshalb hab ich es vor ein paar Tagen wieder aktiviert und schon 12 Postkarten verschickt. 3 davon sind auch schon wieder angekommen. Eine in Japan und 2 in Deutschland.
Hier gibts mein Profil. Es ist eine faire Angelegenheit. Man verschickt eine Karte und bekommt eine Karte. Ich finds angenehm mal was anderes außer Rechnungen im Briefkasten zu finden.

Viel Spaß beim Postkarten schreiben. Selbst auf Chaos Veranstaltungen wurden die Postkarten neu entdeckt C3 Post, also ist die analoge Welt doch nicht nur eine Sache von der älteren Generation. :)

bookmark_borderBarista, Barista

Antifascista!
Gefunden auf Twitter.

Der Kontext ist aber auch wichtig:

Polizist: „Und dann riefen die ihren Schlachtruf“
Richter: „Was für einen Schlachtruf?“
Polizist: „Ich kann kein spanisch, „Barista, Barista antifascista“ oder so“

Hier dann noch der Kontext wie es zu dem Gerichtsprozess gekommen ist:

via daMax und daMax

bookmark_borderVICE Charlottesville documentary

Wenn man in den letzten Tagen Twitter aufgemacht hat, wird man sich sicher die Augen gerieben haben. Plötzlich lauft so ein krasser Nazimob durch Charlottesville bei dem sogar am Ende ein Auto in eine Protestmenge gefahren ist. Klar ist, es gibt überall auf der Welt irgendwelche Nazis. Die haben wir in Deutschland genauso wie in Polen, Russland, Frankreich oder England. Aber in USA wo doch die Meinungsfreiheit so hoch angesehen ist hätte ich das als allerletztes erwartet. Natürlich gab es den KKK dort auch schon viele Jahre. Aber in den Jahren ohne President Trump schien es scheinbar immer ruhig gewesen zu sein. Genau deshalb finde ich es gut, dass es eine gute Dokumentation über die Vorfälle in Charlottesville gibt. Sie lohnt sich anzuschauen!

Wir haben in Deutschland auch Probleme mit dem NSU. Besonders die Aufarbeitung war und ist eine Verhöhnung der Opfer, deshalb sollten auch wir Deutsche aufpassen, dass sowas nicht in unserer Nachbarschaft passiert.
Bald sind wieder Wahlen. Nutzt dort eure Möglichkeit und geht wählen. Und wenn ihr alle Parteien scheiße findet, gebt halt einen ungültigen Stimmzettel ab. Aber wer nicht wählt gibt tendenziell auch den rechten Parteien eine Chance.