Stilbruch – Gesehen auf dem Straßenmusikfestival in Ludwigsburg

Gestern abend war ich zusammen mit ein paar Freunden auf dem Straßenmusikfestival in Ludwigsburg. Das war ein sehr schöner Abend mit vielen interessanten Musikkombos. Unter anderem der sehr strangen Band „Discofuckers“. Der Name ist Programm…
Dann waren da noch sehr traditionelle Straßenmusiker aus Italien, Spanien oder sonst woher. Doch eine Band fand ich dann sehr genial: „Stilbruch
Eine Geige, ein Kontrabass und ein Schlagzeug machen Musik.
Sehr erfrischende Rockmusik.

Weil ich ein Mensch bin

Menschen lügen, Menschen hassen,
Menschen töten Menschenmassen.
Menschen frieren – Menschenseelen
Menschen kämpfen, Menschen quälen.

Menschen lachen, Menschen reden,
Menschen kaufen Menschenleben.
Menschen fressen, Menschen trinken
Menschen treten, Menschen schminken.

Doch weil ich ein Mensch bin,
Kann ich leben, kann ich lieben und verstehen.
Kann ich handeln, kann ich zweifeln,
Werd dem Hass entgegengehen.
Und weil ich ein Mensch bin,
Hab ich Ohren, hab ich Augen um zu sehen
Und ich werd mich nicht verschließen,
Werd auf’s Paradies zugehen.

Menschen bitten, Menschen beten,
Menschen lieben, Menschen leben.
Menschen sehen, Menschen hören,
Menschen denken – diese Menschen stören.

Menschen hoffen, Menschen scherzen,
Menschen trösten Menschenherzen.
Menschen segnen, Menschen danken,
Menschen helfen – Mensch komm brich Deine Schranken!

Text/Musik: Sebastian Maul

Eine sehr eindrücklicher Auftritt. Leider versteht man dort den Text nicht so gut. Aber so ähnlich sind sie gestern auch abgegangen. :)