Schöne neue Welt

Heutzutage kann man alles ans Internet anschließen. Nur der berühmte Kühlschrank mit Internetanschluss scheint noch nicht massentauglich zu sein.
Dafür kann man ganz nett seinen Drucker ans Netz anschließen oder auch mal etwas scannen. Und die Datenspeicherung wird auch immer populärer. So populär, dass auch fremde Leute aus dem Internet zugreifen können.

Ich kann mir das Video nicht ganz erklären. Normalerweise hat doch jeder Internetanschluss eine Fritzbox oder einen ähnlich guten Router hängen. Dieser teilt das Internet und das private Netz auf. Normalerweise sollten dann private Geräte nicht direkt aus dem Internet erreichbar sein, außer man gibt explizit den Port frei. Das Ganze nennt sich auch NAT und wurde entwickelt um IPv4 Adressen zu sparen. Scheinbar ist das Routerkonzept in anderen Ländern doch nicht so verbreitet oder mit IPv6 ist tatsächlich jedes Internetfähige Gerät aus dem Internet erreichbar. Wer dazu eine passende Erklärung zum Video findet, kann es hier gerne mal posten.

Die Quelle des Videos gibt es hier.

Danke an Carsten für den Hinweis via Kommentar.