Empfehlenswerte Podcasts Teil 2

Vor kurzem habe ich schon meinen ersten Teil über empfehlenswerte Podcasts geschrieben. Um euch nicht nicht mit zu vielen Podcasts auf einmal zu bombardieren habe ich immer nur 5 Stück auf einmal aufgeführt. Hier geht es also mit einem zweiten Teil weiter:

Ein etwas komplett aus dem Raster fallender Podcast sei hier auch mal erwähnt: Fressefreiheit. Das Besondere hierbei ist die Tatsache, dass eine Frau podcastet und dabei kein Blatt vor den Mund nimmt. Die Folgen sind erfreulicherweise kurz und sprechen einem manchmal aus der Seele. Erscheinungsweise ist meistens einmal pro Woche (am Wochenende). Ich finde es erfrischend und durch die Kürze auch recht gut zu konsumieren. Ne Viertelstunde sollte ja jeder immer mal übrig haben. :)
Hier geht’s zum Feed.

Wo wir gerade bei lustigen und RANT Podcasts sind bei denen ab und auch Wörter fallen, die man nicht auf der Arbeit sagen sollte, sei NSFW (Not Safe For Work) genannt. Tim Pritlove und Holger Klein machen ca. alle 2 Wochen eine internationale Unterhaltungsgala und reden über alle möglichen Themen, die den beiden gerade einfallen. Es gibt auch immer wieder Running-Gags (Holgi macht immer wieder die Technik von Tim kaputt und drückt ab und an die falschen Tasten) oder es kommen bestimmte Themen zutage. Joa, was noch erwähnenswert ist: Dieser Podcast ist zwar lustig, aber man braucht sehr viel Zeit. Denn meistens gehen die Folgen zwischen 3 und 4 Stunden. Die kann man nicht mal eben so zum Einschlafen anhören. Auch ist der Witz manchmal doch sehr speziell und schlägt gewissen Gruppen vor den Kopf.
Hier geht’s zum Feed.

Holger Klein hat nach langer Zeit auch selbst angefangen Podcasts zu machen. WRINT (Wer redet ist nicht tot) Ganz besonders interessant finde ich dabei die Wrintheit, wo zusammen mit Nikolas Semak Fragen von Hörern beantwortet werden. Es ist manchmal lustig, manchmal auch ätzend, doch man hört es doch allgemein recht gern. In anderen Sendungen werden Hörer aufgerufen anzurufen und ihre Geschichten zu erzählen. Da erfahrt man doch auch viele Dinge. Mal die Sicht eines DPD-Fahrers, von Mathematikern oder Leuten aus USA oder wie auch immer.
Wenn ihr Lust dazu habt: Hier der Feed.

Der nächste Podcast geht nun in den Weltraum: Raumzeit. In Zusammenarbeit mit der ESA, ESOC und dem DLR macht Tim Pritlove immer wieder neue Podcasts zu Raumfahrtthemen. Die Themen bestehen beispielsweise aus Spaceshuttle, Softwaretechnik bei der Raumfahrt oder auch Biologiethemen. Es ist insgesamt sehr spannend und hörenswert. Die Raumfahrt besteht ja aus vielen verschiedenen Dingen. Und man merkt sehr oft, dass auch die Leute viel Spaß am Erzählen haben.
Hier mal der Feed.

Das soll es mal wieder gewesen sein. Weitere Podcasts folgen dann wieder bei Gelegenheit. :)
Wer übrigens seine tägliche Podcastdosis erhalten möchte, sei auch gerne auf die Hörsuppe verwiesen.