Ich Glaubs –> ein Rückblick.

So dele. Jetzatle.
Ich Glaubs ist ja nun schon eine Weile vorbei und es war einfach genial.
Jetzt so mal ein grober Überblick:

1. Tag: Dienstags
Alle waren aufgeregt, es ist halb 8 abends und kaum einer kam. Insgesamt nur 3 Besucher. War ein bisschen arg wenig. Aber es war trotzdem schön mal in ner kleinen Runde zu sein.

2. Tag: Mittwochs
Hat jemand gesagt, dass es bei uns was umsonst gibt?? Oder woher kamen auf einmal die ganzen Leute. Joa, das Säle war fast voll und die Gruppe Reborn hat echt viel Gutes bewirkt und hat die Leute zum Tanzen animiert. Kurz und knackig. JETZT ging es los mit der Ich Glaubs Woche. Agron und 4 Mädels haben Herzblatt gespielt. War echt witzig anzusehen…

3. Tag: Donnerstag
Es werden immer mehr Leute. Alle Stühle waren belegt. Es ging um das Thema Tod. Frau Fischinger hat etwas über ihre Erfahrung als Bestatterin erzählt. Class P. Jambor hat seine Lieder zum Besten gegeben. Und es haben sich wieder ein paar Leute für Jesus entschieden. Was will man sich mehr wünschen.

4. Tag: Freitag
Wie kommt man in den Himmel?? Also entweder man sammelt 40k Punkte und lässt sich diese oben an der Himmelspforte bestätigen (was eh keiner schafft.. *hehe*). Oder man hat einen Gutschein und zeigt diesen dann oben vor. Joa, am Freitag ging es um das Kreuz und die Vergebung durch Jesus Christis Tod am Kreuz und die Auferstehung.
Was mich echt beeindruckt hat, dass am Freitag echt das Säle proppevoll war. Wir mussten sogar nochmal Stühle stellen und es kamen immer mehr. Hey, wie geil ist das denn bitte? Natürlich haben sich auch wieder einige Leute für Jesus entschieden. War echt super.

5. Tag: Samstag
Joa, am Samstag war sozusagen alles vorbei. Hat mein Leben überhaupt einen Sinn?? Die anderen sehen alle viel besser aus. Ich hab immer schlechte Noten. Scheiße, nix geht mehr in meinem Leben.
Es ging also um den Lebenssinn. Als Specialguest war heute ein Hiphopper aus Stuttgart da.

Weil ich mich gerade auch viel frage bezüglich der Musterung, hab ich mit nem anderen Mitarbeiter (war ja selber auch einer.) darüber gesprochen. Der ist Christ und war früher bei der Bundeswehr. Ist irgendwie cool, aber alle anderen haben gemeint, ich soll Zivildienst machen. Naja, wir werden sehen was rauskommt.

So, das war es mal grob von mir. Danke fürs Lesen.

Liebe Grüße und Gottes Segen.
Tobi

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

Comments are closed.