Jahreswechsel-Urlaub

Nach langer Zeit komme ich endlich mal wieder in den Genuss Urlaub zu haben und gleichzeitig als Teilnehmer auf eine Jahreswechselfreizeit zu gehen. Das heißt, ich muss mich im Vorfeld um nichts kümmern außer halt die Sachen zusammen zu packen und mich freuen.
Die letzten Monate und Wochen waren nämlich doch teilweise nervenaufreibend. Besonders als es dann im September mit der Abendschule weiterging und gleichzeitig noch verschiedene Microsoft Server Admin Kurse losgingen. Und da alle guten Dinge 3 sind, habe ich mir noch das Bodenseepatent draufgelegt. Im Geschäft mussten neue Server beschafft werden, aber dazu sollte man erstmal ein passendes Konzept haben. Doch nun ist erstmal alles vorbei.

Viele Klassenarbeiten geschrieben und schon mit Noten versehen zurückbekommen. Dafür, dass ich die meiste Zeit nicht so viel gelernt habe (so 3 Stunden vorher reicht ja auch noch!), finde ich die Noten noch ok. Hätte auch immer schlechter sein können.

Die Bodenseepatentprüfung lief am 21. November auch erfolgreich, wie ich ja schon schrieb.
Und die ganzen Microsoft Server Admin Kurse haben letzte Woche in Heidelberg auch einen erfolgreichen Abschluss gefunden. Rückblickend habe ich teilweise echt viel neues Zeug gehört und auch gelernt, dass ich nächstes Jahr gleich mal umsetzen darf / muss. :)

Das Serverkonzept wurde nun innerhalb von zwei Monaten auch zu einem guten Ende gebracht und nach wochenlangem Hin und her mit verschiedenen potentiellen Partnern ist die Entscheidung gefallen und der Auftrag vergeben. Da ist man am Ende einfach nur mal froh, dass auch mal alles unter Dach und Fach ist. Eines habe ich dabei auch wieder gelernt: Verhandeln und Telefonieren ist absolut nicht meine Lieblingssache, doch letzendlich es hat funktioniert und der Preis ist nun doch ganz ordentlich gesunken.

Doch nun hat das Geschäft erstmal 2 Wochen Ruhe von mir und ich versuche einfach mal an andere Dinge zu denken. Morgen ist Heiligabend und somit die alljährliche Geburtstagsfeier von Jesus. Am Sonntag geht’s dann traditionsgemäß nach Pappenheim um die Verwandtschaft zu besuchen. Und vom 27. Dezember 2011 bis zum 2. Januar 2012 bin ich auf dem Dobel mit knapp 60 anderen Leuten um gemeinsam den Jahreswechsel zu verleben und hoffentlich viel Spaß zu haben. Darauf freue ich mich jetzt am Meisten und danach noch ein paar erholsame Tage daheim. :)

Nächstes Jahr stehen dann auch viele tolle Dinge auf dem Plan. Die Hochzeit meines albanischen Freundes mit seiner serbischen Verlobten. Krasse Geschichte, aber dieses Jahr haben ja schließlich auch ein Schwabe und eine Badische geheiratet und die sind immer noch glücklich.
Und da nächstes Jahr auch die Abendschule mit den Abschlussprüfungen ihren Abschluss findet, werden wir gemeinsam nach Mallorca fliegen und dort feiern. Man darf gespannt sein, was dort alles passiert. Aber bei so einer kleinen Klasse kann man sich wohl schwer davor drücken nicht mit den anderen dort zu feiern. :)

Ich wünsche euch gesegnete Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches neues Jahr 2012.
BTW: Wenn ihr die Hoffnung in Form von Jesus Christus habt, kann die Welt ruhig untergehen. Ihr lebt ja trotzdem weiter. :)

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

Comments are closed.