Disciple – Amazing Grace Blus

Text dazu:

Amazing Grace, how sweet the sound,
That saved a wretch like me.
I once was lost but now am found,
Was blind, but now I see.

T’was Grace that taught my heart to fear.
And Grace, my fears relieved.
How precious did that Grace appear
The hour I first believed.

Through many dangers, toils and snares
I have already come;
‚Tis Grace that brought me safe thus far
and Grace will lead me home.

The Lord has promised good to me.
His word my hope secures.
He will my shield and portion be,
As long as life endures.

Yea, when this flesh and heart shall fail,
And mortal life shall cease,
I shall possess within the veil,
A life of joy and peace.

When we’ve been here ten thousand years
Bright shining as the sun.
We’ve no less days to sing God’s praise
Than when we’ve first begun.

Amazing Grace, how sweet the sound,
That saved a wretch like me.
I once was lost but now am found,
Was blind, but now I see.

Kommentar:

Ich hab das Lied in letzter Zeit oft gehört und ich finde es einfach klasse. Da kann man gut dazu abgehen und es baut einen wieder auf.

Peugeot 206 HDI

Nach langer Zeit des Wartens und Suchens und Sparens hab ich mir vor ein paar Wochen mal wieder ein Auto geholt. Das Ding hat für Räder hat einen 68 PS Diesel Motor eine Karroserie der Reihe 206 HDI in Schwarz und geht ab wie geschnitten Brot.

Joa, hab vorletzte Woche noch mein Radio eingebaut und den CD Wechsler im Handschuhfach untergebracht. Was ein bisschen anbläht ist, dass für ein normales Radio extra noch ein Stecker notwendig ist. Oder man müsste die Kabel vertauschen. Gut, mit meinen supertollen Fähigkeiten im Löten hab ich das lieber mal gelassen.
Meine Devise heißt lieber: Rechts ist Gas, links ist Bremse. Wer das nicht weiß, soll mir aus dem Weg gehen bzw. fahren.

Jetzt hoff ich mal, dass sich die 5500 Flocken gelohnt haben und mir das Auto noch 4 bis 5 Jahre hält. Weil es ist erst Baujahr 2003 und die Vorbesitzerin hat wohl im Jahr immer so 20.000 KM runtergefahren. Aber immer den Kundendienst machen lassen. Leider war ein kleiner Unfall, doch da es nur Blechschaden war ist wieder alles gerichtet und lackiert bzw. poliert.

Kurzum ich bin zufrieden, weil der geht wirklich ab. Im Anfahren hab ich vielleicht mal ein bisschen Schwierigkeiten, aber nach 1800 Umdrehungen geht der plötzlich voll ab wie Schnitzel.

Als ich heut morgen mit dem 1er vom Geschäft gefahren bin, fand ich eher meinen angenehmer. Der hat mehr Beinfreiheit und ist nicht sooo schnell und sind schöner aus…

Bei Gelegenheit kommen hier mal Bilder rein.

Auto vor’m Fitness Tempel

Das ist doch echt mal ein schönes Auto:

Jesus Mobil 3 Jesus Mobil 2 Jesus Mobil

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken. ;)

Gefunden bei meiner Mittagsrunde um den Block im Kimichwiesengebiet. Genauer vor der Garage vom Fitness Tempel.
Qualität ist leider nur Handycam.

Und genau davor hab ich mal wieder Autos angeschaut. –> Das wäre auch irgendwie ein ordentliches Gefährt.

Metallica – Master of Puppets

Eigentlich kennt jeder Metallicafan die legendäre „Master of Puppets“. Doch ich kannte nur vereinzelt Lieder davon. Wie schon gestern geschrieben, war ich mit Freunden in Leonberg im Leobad. Nachdem ich den Sonnenbrand bekommen habe, waren wir noch im Leocenter, dort im Saturn. Nach einigem Anhören von der neuen Chriss Cornell CD und Soulflys „Prophecy“ und anschließendem Aggressionen aufbauen á la Slayers „Christ Illusion“, hab ich endlich die Metallica CD entdeckt und sofort mit genommen. So langsam versteh ich auch, warum diese Platte Kult ist. Noch richtig lange Lieder und arschgeile Melodien. Eben purer Metal mit dem noch lebenden Cliff Burton.
Wollte das eben nur mal verkünden, dass ich jetzt auch zu den glücklichen Besitzern dieser „Master of Puppets“ CD gehöre. Einfach geilomat.

BTW: Hab immer noch Sonnenbrand. Und mein Auto läuft wieder. Wurde nur das Zündschlossanlasskabel getauscht. Trotzdem hat es wieder eine Menge Geld gekostet. ;)