Z-Cron – Alternative zur Windows Aufgabenplanung

Seit Jahren benutze ich in der Firma die Windows Aufgabenplanung und meine vielen selbstgeschrieben Konsolenprogramme starten zu lassen. Das hat unter Windows 7 wunderbar funktioniert. Unter Windows 10 eigentlich auch, aber neulich hab ich mal ein Upgrade auf 1607 gewagt und siehe da: Nun funktionieren viele meiner Aufgaben leider nicht mehr. Besonders, wenn sie täglich ablaufen sollten. Google hat mir leider keine wirklich brauchbaren Tipps geliefert, bzw. haben die bei mir nichts bewirkt. :(
Schade eigentlich, so schlecht ist die Aufgabenplanung von Windows gar nicht!

Nun gibt es aber eine Alternative, die eigentlich das Gleiche macht, aber auch etwas leichter einzustellen ist: Z-Cron Für Privatanwender ist es sogar kostenlos. Für Gewerbetreibende mit 25 Euro aber auch nicht soo teuer.

Windows – Autologon

Manchmal hat man ein paar Rechner, die nur im internen Netzwerk stehen und keinen direkten Zugriff aus dem Internet haben. Und trotzdem läuft darauf ein ganz normales Windows, was man mindestens einmal im Monat neustarten muss. Genau deshalb kann ein Autologin sehr zu einem höheren Komfort beitragen.

Das Tool Autologon von Mark Russinovich ist schon ewig alt, aber es tut sogar unter Windows 10 noch gute Dienste.
Einfach seine Benutzerdaten eintragen – Enable und der Autologon ist fertig konfiguriert.

Natürlich sollte man sich auch immer der Folgen eines Autologons bewusst sein: Jeder der Zugang zum Rechner hat, kann auch auf den Rechner zugreifen. :)

3 irre Windows 8 Werbeclips

Einfach nur klasse und aus Japan.

Eckart von Hirschhausen – Die Windows Prophezeiung

Damit wäre doch alles gesagt. :)
https://www.youtube.com/watch?v=3Y26Cy8nU5Y

Fehler 0×80300001 bei der Installation von Microsoft Windows 2008 R2 auf einem RAID Controller

Ich habe einen neuene Mailserver bekommen. Da ich ihn noch nicht in den Schrank einbauen kann lasse ich ihn eben in meinem Büro laufen (eine schlechte Idee, da die Lüfter einem Düsenjet gleichen).
Doch eine Sache, die mir beim Installieren von Windows Servern auf RAID Systemen passiert: Ich vergesse nach dem Einlegen der RAID Treiber CD zum Laden des Treibers das erneute Einlegen der Windows Installations CD.
Windows meckert dann einfach mit einer kryptischen Fehlermeldung:

Fehler 0×80300001, „Windows kann auf dieser Partition nicht installiert werden.“

Dabei ist der Fehler ganz klar: Windows hat seine Installations CD nicht mehr gefunden. Wenn Sie nicht drin ist kann Windows sie ja auch nicht finden. Aber warum schreiben Sie dann nicht einfach: „Hallo doofer Benutzer schieb mir mal die Windows CD rein!“

Ist die CD dann erstmal drin reicht ein beherzter Druck auf „Aktualisieren“ und die Installationsroutine initialisiert die Windows CD und die Festplatten noch einmal neu. :)

Genauere Anleitung (am Beispiel von Windows 7) gibt es auch hier. Und da sag noch einer Linux sei viel schwerer als Windows zu bedienen. Zumindest Arch Linux gibt meistens „sprechendere“ Fehlermeldungen. :)

  • Seite 1 von 3
  • 1
  • 2
  • 3
  • >