Leistungsabzeichen Silber bestanden


Gestern war ein richtig schöner Tag. Nicht nur wegen der Sonne, sondern weil unsere Leistungsabzeichen Gruppe von der Feuerwehr in Simmozheim das Leistungsabzeichen Silber bestanden hat.
Die halbjährige Übungszeit hat sich somit endlich ausbezahlt und es hat alles perfekt geklappt. Gut man muss auch dazu sagen, dass in der Übungszeit auch viele Leute gefehlt haben und manche auch gleich wieder abgesprungen sind. Und einer ist noch hinzugekommen. Und insgesamt haben wir als Gruppe vielleicht 4 mal geübt. Die anderen Übungen waren immer nur Teilübungen: Knoten, Kuppeln und Angriffstrupp üben.

Gut und gestern am Löschangriff hat einer das 1. Rohr direkt mal rechts statt links angekuppelt. Ich dachte dann auch: Was soll das? Wo soll ich jetzt das 2. Rohr ankuppeln. Hab es dann halt links statt rechts angekuppelt. Fehler kann man ja in Kauf nehmen.

Die Technische Hilfeleistung war dann auch ok, obwohl der Rettungsdienst gefehlt hat. Hab dann zum Gruppenführer gesagt: „Verletzten Fahrer an Rettungsdienst übergeben.“ – „Ja, war der eigentlich schon da?“ Toll, da war kein Rettungsdienst als Schiedsrichter. Bestanden haben wir es dann trotzdem.

Zu den Abzeichen muss ich kundtun, dass die Qualität der Nadelhalterungen sich echt verbessert hat. Die fatzen nicht gleich beim ersten Anstecken ab. Ist aber auch ein besserer Hersteller aus Pforzheim und kein No-Name Hersteller aus Hinterwälderstraße 0815. :)

Wir sind alle erleichtert endlich die Übung erfolgreich abgelegt zu haben. Zum Schluss war es nämlich echt nervig. Jeden Tag zur Feuerwehr, dafür aber kein einziger Einsatz während den Übungen. ;)

Jetzt bleibt wieder Zeit für andere Dinge. Wobei die Gemeinschaft auch nicht zu verachten war. Mir hat es Spaß gemacht und ich denke den anderen auch.
Nächstes Jahr kommt dann Gold und im übernächsten Jahr der Kuppelcup und danach die Deutsche Meisterschaft. So könnten wir jedes Jahr etwas machen. Mal schauen wie es wird. Gold möchte ich auf jeden Fall noch machen. Schließlich ist Silber ja nur das Halb-Finale. Und wenn es mir schon meistens nicht zu Einsätzen reicht, möchte ich doch mindestens die Techniken behalten, die man in den Leistungsübungen lernt.

Bis die Tage.

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

Comments are closed.