Archiv | Oktober, 2009

Firefox schneller starten lassen

Eigentlich ist Firefox ein recht schneller Browser, doch im Laufe der Zeit startet er immer langsamer. Das ist nervig, besonders wenn man im Akkord schafft.
Daher gibts hier einen interessanten Artikel dafür: Blogwache
Und hier kann man SpeedyFox direkt runterladen.

Was ich noch sagen wollte…


httpvh://www.youtube.com/watch?v=XHXih1yEtQc

Hüttle Vol. III – Rückblick

Rückblickend kann ich nur sagen: Es war eine geile Zeit.
Wir haben viel erlebt, immer genug gegessen und getrunken, sind in luftiger Höhe auf Seilen und Brücken gelaufen und unzählige Male die Treppen hochgelaufen um dann doch wieder nur abwärts zu rutschen. :)
Die Themen der Bibelarbeiten war Gebet: Allgemein, Wenn Gott schweigt und Stille Zeit. Manches war langweilig, anderes aber auch gut erfrischend, da ich es noch nie gehört habe und es ein paar neue Erkenntnisse gab. Jetzt sollte ich nur noch diese Erkenntnisse anwenden und mal wieder mit Gott leben.
Ansonsten waren wir noch im Klettergarten in Enzklösterle und sind dort die Bäume entlang geklettert. Das war anfangs eine sehr wackelige Angelegenheit, aber es war dann doch nicht so schwierig. Gut ich hab mich die meiste Zeit am Sicherungsdrahtseil festgehoben, doch ansonsten bin ich zufrieden mit dem Ergebnis und es hat tierischen Spaß gemacht.
Joa, gestern waren wir dann noch im Europabad in Karlsruhe bei den Badischen. :) Das war eigentlich auch ganz nett, wobei die Autofahrt hinzus ein wenig nervenaufreibend war („Ja wo fährt der den jetzt wieder hin, mensch!“). Doch die ständige Treppensteigerei war zum Schluß auch anstrengend. Immer Treppen hochsteigen nur um ein bisschen zu rutschen und dabei noch die vorwärtsrutschenden bzw. hinter einem rutschenden zu blockieren. Na gut, zu später Stunde als wirklich kaum mehr was los war hat es mehr Spaß gemacht. Da konnte man richtig gemütlich furzen und so den Zwiebelturbo einschalten und gemütlich auf dem Rücken rutschen. *lach*
Apropos Zwiebeln: Egal was wir gegessen haben. Scheinbar war in jedem Gericht mindestens eine Zwiebel dabei, denn die ganze Zeit über musste man pupsen. :) Das war besonders auf der Rückfahrt vom Europabad heftig. Thorti wollte eigentlich die ganze Zeit pupsen. Aus Rücksicht auf die Sitze und die Beifahrer hat er es dann aber doch gelassen und unterdrückt. Ich habs nicht ganz geschafft, so war dann doch ein kleiner Furz rausgerutscht.
Es war also ein nette Zeit mit viel Spaß, Lachen und manchem ernsten Gespräch.

Big Mammas Haus

Damals als ich noch jung war (13 oder so) da gabs im Kino „Big Mammas Haus“. Zuerst fand ich den Titel ja komisch, aber was dann im Film passierte war so überraschend und großartig für Lachmuskeln und irgendwie auch cool.
Deshalb kann ich nur sagen: Die Big Mamma Reihe gehört zu meinen Top5, die auch meine Kinder unbedingt sehen müssen. Alles andere wäre eine Bildungslücke. :)
Joa, das wollte ich nur mal verlauten lassen und auch damit sagen: Big Mammas Haus 3 ist wieder in Planung und wenn der ins Kino kommt, dann bin ich dabei. Der ist sogar noch lustiger als die American Pie Reihe oder Scary Movie.

Notepad++ – Der beste Editor

Als Gelegenheitscoder weiß man schon die Vorteile von Syntaxhighlighting, Autovervollständigung und das Ausblenden von bestimmten Codeteilen zu schätzen. Für die ersten beiden Punkte hab ich bisher immer den Phase5 genutzt, da ich damit ganz leicht Tabellen erstellen kann und manche Tags automatisch wieder geschlossen werden. Da es die 2003er Version allerdings nicht mehr gibt und ich im Geschäft nicht immer alte Zip-Dateien rumhantieren wollte (Faulheit eben), hab ich mir dort mal den Notepad++ runtergeladen und ich bin echt begeistert. Der Editor ist echt genial, damit wird jeder Code übersichtlich dargestellt (Gut, bei mir sind es ja nur .php, .html und .js vom xtcommerce her), dazu noch jede Zeile mit Nummer dargestellt (gut ist ja Standard!). Seit ich damit arbeite kann ich mir keinen anderen Editor mehr vorstellen. Manche Leute nehmen ja eine komplette IDE mit integrierter Browservorschau und Dateiexplorer, doch dann wird die Codeansicht immens eingeschränkt. Ich mach es daher anders. Den Explorer für die Dateien auf, im Notepad++ alle wichtigen Dateien offen und dann in den 4 Browsern (Firefox, Internet Explorer, Opera und Chrome). Besonders hilfreich ist es so einen Editor zur Hand zu haben, wenn man ein neues Modul für Xtcommerce testet und dauernd Fehler auftauchen (Darstellungsfehler oder Funktionsfehler oder manchmal auch kleine syntaktische Fehler). An dieser Stelle bin ich mal allen Codern dankbar, die ihren Code ein bisschen einrücken und so übersichtlich gestalten. Ohne diese Formatierungen täte wahrscheinlich jeder Bearbeiter durchdrehen. :) Zumindest in php und die ganzen Skriptsprachen ist das sehr angebracht.
Joa, solche Editoren sind einfach klasse und ein Grund mehr weiter auf Windows XP weiter zu arbeiten.
Doch genug geschwärmt: Hier gehts zum Download und hier zur Seite