Elektro-Motorräder

Wie in der Autoindustrie, so auch in der Motorradszene. Es wird immer weiter an alternativen Kraftstoffen oder Antrieben geforscht. Besonders beliebt: Elektroantriebe
Die Schwachstelle an dieser Antriebsart ist bisher immer die Batterie: Entweder man nutzt sie komplett aus und ist innerhalb 5 KM wieder leer oder man drosselt alles und hat damit vielleicht einen 50er Rollerantrieb geschafft.
Besonders interessant finde ich gerade den aktuellen Artikel auf Heise Online und hier.
Da hat es tatsächlich einer geschafft bei 60 KM eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 141 km/h auf die Straße zu bekommen. Für Elektroantriebe hört sich das doch beachtlich an. Wenn man bedenkt, dass normale Antriebe locker mal 250 km/h auf die Straße bekommen ist das doch ganz schön gut.
(Auch wenn ich noch keine 250 km/h gefahren bin, würde ich behaupten, dass es ab 200 km/h ziemlich anstrengend wird. Konzentration, Wind, Angst vor wilden Autofahrern)

Man darf also weiter gespannt sein, was sich mit den alternativen Antrieben tut. Die Entwickler sind aber auf einem guten Weg, was das Siegerteam beweist. Mich würde nur mal interessieren, ob sich die ccm³ eigentlich auch noch auf den Antrieb auswirken oder ob das komplett Nebensache wird.
So lange es aber noch keine vernünftigen Tankstellennetze und die Reichweite der Elektroantriebe noch keine 250 KM reicht, werde ich mir nächstes Jahr eine 650er Honda, Suzuki oder eine Kawasaki holen mit stinkendem Benzin.

Urlaub und Vorbereitungen für Kidscamp

So dele, nach ein paar anstrengenden und langen Arbeitstagen hab ich endlich Urlaub. Doch Urlaub kann man das eigentlich auch nicht nennen, denn Korsika ist immer noch so weit weg und es geht in die Weikenmühle mit 77 nervenden Kindern (diesmal aber auch mit vielen alten Jungs) und noch ein paar Vorbereitungen.
Eigentlich sollte ein Stuhlworkshop gar nicht so schwer zu organisieren sein, dachte ich immer. Ein bisschen Holz zählen und noch zuschneiden. Dann Bohrmaschinen organisieren und Schleifpapier und Schrauben. Doch das ist doch nicht ganz einfach.
Naja, endlich ist alles gefunden und besorgt, und morgen gehts dann los mit Packen und so Streiche. Wegen mir könnte die ganze Sache endlich wieder vorbei sein, denn danach kommt wieder der Schlafentzug zum Vorschein und ich darf dann wieder arbeiten. Bah...

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com