Das Büro des Todes

Dank iPhone komme ich mal wieder in den Genuss auch tolle Podcasts zu hören. Neben „Neues aus der Anstalt“ und „Wie war dein Tag, Liebling?“ ist „Das Büro des Todes“ absolut empfehlenswert.

Kennt ihr noch weitere tolle Podcasts, die man hören sollte?

BeatTV ist übrigens auch recht toll. Damit haben die Beatsteaks haben besonders viel zum neuen Album gedreht. :)

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

15 Antworten zu “Das Büro des Todes”

  1. Manuel sagt:

    Drei Vorschläge:
    + Math Mutation für ein bisschen Mathematik
    + Alternativlos für Gesellschaftliches (und die eine oder andere Verschwörungstheorie)
    + Irish and Celtic Music Podcast für Musik

    Wenn du damit fertig bist, hab ich noch mehr ;)

  2. Windowsbunny sagt:

    Es hat sich bei mir ausgepodcasted :D

  3. thia sagt:

    Not safe for work! :)
    Ich sitze regelmäßig dämlich grinsend in der S-Bahn, wenn ich das hör ^^

  4. Sven sagt:

    Ich würde noch den Kabarett-Podcast von WDR 2 empfehlen…

    http://www.wdr.de/radio/home/p.....r2kabarett

    Bis denn,
    Sven

  5. Der Podcast von Angela Merkel.

  6. CONeal sagt:

    Da werde ich wohl die Tage mal rein schauen. Wobei mir irgendwie meistens die Zeit fehlt, um in Ruhe Podcasts zu hören.

  7. thia sagt:

    Tipp: Fahr mit den Öffis ins Geschäft, da hast du dann genug Zeit ;)

  8. Tobi sagt:

    @Der Applejünger: Och ne, das muss jetzt echt nicht sein. Außer bei „Neues aus der Anstalt“ vielleicht.

    @CONeal: Lauf doch einfach zur Arbeit und dann gehts schon.

    @thia: Kann man machen, aber nur wenn man es weit hat zur Arbeit.

  9. Spanksen sagt:

    Genial auch die Pisa Polizei von N-Joy Radio

Trackbacks/Pingbacks

  1. […] den Kick zwischendurch gibt’s ja noch das Büro des Todes, das ich hier ja schon mal vorgestellt habe. Und “Wie war dein Tag Liebling?” oder “WDR2 […]