Breed 77 – Zombie (Cranberries Cover)

Durch ein Lied auf einer der letzten VISIONS-CDs von Breed 77 – Forever bin ich auf die Band gekommen. Mich hat der Text irgendwie an As I Lay Dying erinnert, aber das Zombie Cover hat mehr Ausdruck:

Und eine kleine Parodie auf den Song „Number of the Beast“ von Iron Maiden:


Man kann es als sehr gutes Cover bezeichnen oder als Entstellung des Songs. Ich finde, er hat auf jeden Fall was.

Offizielle Homepage der spanischen Breed77

Und bevor wieder einer meiner Leser auf die Idee kommt: JA man braucht dafür Ton, sonst ist es langweilig. :)

Projekt Abnehmen – Woche 24

Wieder ist eine turbulente Woche vergangen. So war zum Beispiel am letzten Sonntag das tolle Englandspiel mit anschließender Alarmierung wegen einer Brandmeldeanlage. Das war dann auch mal interessant am Autokorso vorbeizufahren um zum Feuerwehr zu kommen. :) Oder von der Heuernte, wo ich kaum mehr was mithelfen musste.
Aber das tollste war ja gestern noch die Bereitschaft an einem Deponiebrand. Zuerst alles hinrichten (Masken, Filter, Atemschutzgeräte) und anschließend nach Walddorf (bei Altensteig, für die Leute wie mir, die es nicht wussten) fahren. Nun kann ich den Punkt „Großbrand miterleben“ in meiner ToDo-Liste auch abhaken. Dadurch, dass es ja im Freien war ging es eigentlich. Aber, es war zum unheimlich warm und mit der Maske ist es dann doch auch ein bisschen anstrengend. Doch ab 15:30Uhr war das große Feuer gerade geteilt worden und die anderen Kameraden haben über die Nacht noch Dienst gehabt. Die meisten wurden dann wieder heimgeschickt, was mir auch recht war. Zum Einen um die 2 grandiosen Tore der Deutschen mitzuerleben, zum anderen aber auch aus Müdigkeit.

Aber nun zum Abspecken: Ich habe mich diese Woche immer mal wieder gewogen und es waren mal 109,2KG – heute morgen waren aber wieder 109,7KG. Doch das ist ja schon mal gut. Eine klare Verbesserung zu letzter Woche.
Sport war diese Woche nicht gegeben. Montag war Jungschar, wo ich den anderen beim Fußballspiel zugeschaut habe. Dienstag bei der Heuernte mithelfen und Freitag etwas länger arbeiten und die restlichen Abende war auch wieder was los (Mitgliederversammlung, Jugendkreis) und gestern war ja das Feuer.
Essenstechnisch kann ich nichts sagen. Es gab mal Pfannkuchen, mal Wurst und Bohnensalat. Dann und wann auch mal einen Döner und auch mal Süßes.

So langsam scheine ich das Abnehmen wieder in den Griff zu bekommen. Langsam, aber konstant nach unten. Bin mal gespannt, wie es dann nächsten Sonntag ausschaut. Am Samstag ist nämlich eine Hochzeit von Verwandten. Aber ist alles ok… :)