Motorradfreizeiten vom SRS

Der SRS (Sportler ruft Sportler) betreibt auch eine aktive Motorradarbeit. Im August war ich mit denen auf der Schwäbischen Alb unterwegs. Die Strecken, die sie gezeigt haben waren echt interessant. Es ist eine nette Gemeinschaft. Gut ziemlich viele GS Fahrer, aber auch gute Guides dabei.
Da ich nächstes Jahr auch mal wieder ein Fahrsicherheitstraining machen möchte, hab ich mich mal dafür angemeldet. Einfach mal bewusst unter Anleitung die Grenzen meiner Maschine kennenlernen. Meine Bandit hab ich zum Schluss recht gut gefahren. :) Den Schwarzwald kenn ich eigentlich schon recht gut. Aber vielleicht lerne ich dabei auch noch ein paar neue Strecken kennen.
Es ist schon fast ausgebucht, aber ich hoffe, dass ich noch einen Platz bekommen habe.
Ansonsten bietet der SRS auch noch andere Freizeiten an. Einfach mal schauen. Tagsüber Motorradfahren und abends noch ein bisschen geistlichen Input. Hatte ich noch nie, aber wird sicher auch gut und spannend. Zumindest bei der Dankestour waren sehr nette Leute dabei.

Och man, wenn jetzt schon wieder der 1. April wäre.

GS Motorradtour

Ich fahr zwar eine Tiger und aktuell behersche ich die noch nicht zu 100%. Aber, dass wird sich hoffentlich mit der nächsten Saison ändern. Ich hab definitiv vor ein Sicherheitstraining zu machen um die Grenzen der Tiger wieder neu kennenzulernen. :) Die Bandit war zum Schluss echt ein Spielzeug für mich.
Und weil gerade Winter ist und es kalt ist: Hier mal ein Video von einer ordentlich gefahrenen Motorradtour. Nicht zu schnell, aber auch nicht zu langsam und relativ sicher.

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com