iTunes Fremdes Backup erstellen und iOS 5

Nach langen verzweifelten Versuchen mein iPhone 4 auf iOS 5 zu aktualisieren, habe ich nun eine Möglichkeit gefunden. Es muss nicht immer der eigene Rechner sein, sondern kann auch ein fremder Rechner sein.
Dazu muss man vorher einfach die Einkäufe synchronisieren und hinterher ein Backup erstellen.

Hier der Link um die Einkäufe zu sichern.

Oder einfach in iTunes Rechtsklick aufs i-Gerät und „Einkäufe übertragen“ klicken.

Danach muss noch ein Backup gemacht werden (Hierüber werden nur die Einstellungen gesichert. Musik und Apps sind weg. Aber Kalender, Mail und Kontakte sind erstmal wichtiger!).

Das geht auch einfach: Rechtsklick – „Sichern“:

Und schon konnte ich gemütlich das Update auf iOS 5 durchführen. Und alle Einstellungen (Mail, Kontakte, etc.) sind auch noch da. Es bestätigt sich doch immer wieder: RTFM hilft gegen sinnlose Aufregerei. :) So kann ich in Ruhe wieder meine Podcasts syncen und die gute alte Musik auch (3.000 Titel = 5 Stunden Synczeit )

Achja und eine @me.com Adresse habe ich nun auch: mp3tobi@me.com

Wieder was gelernt!

Charity Aktion für Steve Jobs

So dele, da der Apfeljünger in den Ruhestand getreten ist und nur noch zum Tode von Steve Jobs oder zum Ende von Microsoft schreibt / schreiben wird, wurde ich angehalten über folgende Aktion zu schreiben.
Und zwar geht es darum, dass Steve Jobs neben seiner überragenden Leistungen für die Computerindustrie und auch für die Menschheit an Krebs erkrankt war. Auch eine Lebertransplantation konnte ihn nur wenige Jahre mehr bescheren. Schließlich hat ihn der Krebs doch weggerafft.
Da Steve Jobs nicht der einzige Krebsleidende ist, hat der Künstler Paul Sinus eine private Spendenaktion ins Leben gerufen. Dazu hat er zwei Bilder angefertigt, welche Steve Jobs zeigen.

Ziel dieser Aktion ist es, dass Geld zusammen kommt. Natürlich nicht um den Künstler Paul Sinus zu bereichern, sondern um das Klinikum Frankfurt bei ihrer Arbeit für Bauchspeichelkrebspatienten zu unterstützen. Ich finde dass echt mal eine gute Sache. Diese Spendenaktion läuft seit 12. Oktober 2011 und wird am 31. Dezember 2011 enden. Dann wird das zusammengekommene Geld zusammen mit dem ersten Bild an das Klinikum Frankfurt übergeben werden.
Als kleiner Bonus wird unter allen Spendern das zweite Bild verlost. Mich reizt dies jetzt nicht so, aber ich wüsste da gleich mehrere Empfänger, die sich garantiert drüber freuen würde.

Da nur Wort und Tat zusammen einen Sinn ergeben habe ich mal 50 Euro gespendet. Also macht mit.
Denn neben dem Gebet für die Menschen, sind die Ärzte immer noch die wichtigsten Helfer im Kampf gegen Krebs und andere Krankheiten.

Quelle der Bilder: (c) Paul Sinus von hier

RWL, Energy Music Tour und Jahreswechselfreizeit 2011

So dele. Für die nächste Zeit sind wieder einige Wochenenden ausgebucht. Aber dafür mit richtig tollen Sachen.
Am 29. Oktober 2011 geht’s los mit dem RWL im schönen Balingen. Die Location ist einfach klasse… Da werden wir gepflegt die Haare geschüttelt, geht auch mit kurzen Haaren. :) Und das zu vielen geilen Bands. Meine Lieblingshelden sind sicher: „Letter Black“, „Project 86“ und „Sacrety“. Die anderen kenne ich erstmal nicht so wirklich. Außer vielleicht noch die Abschlussband: „Thousand Foot Krutch“. Aber was man nicht kennt, kann man ja noch lieben lernen. :)

Gut, dann wird’s erstmal wieder ruhig. Was auch nicht schlecht ist um für die vielen Klassenarbeiten und das Bodenseepatent zu lernen. Arbeiten sollte man ja auch noch, so zwischen den all den Schulungstagen. Aber 26. November 2011 geht’s dann wieder nach Stuttgart zur Energy Music Tour. Diesmal spielen da zum Beispiel Jupiter Jones (die hoffentlich rocken werden und nicht so viele Balladen spielen), die mich live mal interessieren. Itchy Poopzkid könnte sicher auch noch sehr lustig werden. Auf Culcha Candela und die anderen könnte ich eigentlich verzichten. :)
Mal schauen, wie die Moderatoren dieses Mal drauf sind. Letztes Mal waren die auch eher nervig, da sind mir die christlichen Festivals eigentlich viel lieber. Die sagen die Band an und gut ist. Die Energy Onkels und Tanten verteilen dann wieder komisches Merchandising oder spielen zum 3 Millionsten Mal den Trailer zum Festival ab. Naja, gut… Ich geh ja wegen den Bands hin. Wird sicher trotzdem toll. :)

Joa und für den Jahreswechsel habe ich nun auch schon etwas gefunden. Nachdem ich die letzten Jahre immer wieder in gewohnter Runde bei Freunden gefeiert habe, wird mal wieder eine Freizeit nötig. :) Da meine Gemeinde nur ne Ski / Snowboardfreizeit macht, muss ich eben woanders mitgehen. Fürs JuMäFez bin ich ja schon zu alt, sonst wäre ich dort wieder am Start gewesen. Aber die sind ja noch alle U18. Wenn es interessiert: Ich hab mich auf die Jahreswechselfreizeit auf dem Dobel angemeldet.
So ist der Urlaub nun auch gut ausgenutzt. Meine Brüder sind ja auch alle weg. Der eine ist Teilnehmer, der andere als Mitarbeiter bei der JuMäFez.

Ein tolles Konzert wäre noch im Dezember: Sacrety unplugged am 19. Dezember in Heilbronn im Rahmen des Face 2 Face Aber dafür habe ich ja bisher noch keine Zusage von potenziellen Mitfahrern. Die Studenten von heute sind ja alle so unflexibel. „Ein Konzert mitten in der Woche? Wie komm ich dann wieder nach HD?“

Na gut, bis dahin ist es ja noch ne Weile und man muss ja auch nicht alle Termin vollstopfen.
Oder hättet ihr noch tolle Konzerte, die man wahrnehmen könnte. :D