Kreativ Blogger Award verliehen bekommen

Nun ist es also soweit gekommen, Arven (Michaela) vom Kaffeefreak Blog hat mich für den Kreativ Blogger Award nominiert. Das freut mich echt, denn das passiert ja eher selten. Wenn ich nicht durch Zufall auf die Wikio-Freunde Aktion gestoßen wäre, wüsste ich nicht, ob ich jemals sowas bekommen hätte. *stolz bin*

kreativ-blogger-award

Doch das Ganze beinhaltet auch ein paar Regeln, im Folgenden lauten diese:

1. Bedanke dich bei der Person, die ihn dir verliehen hat.
2. Kopiere das Logo und platziere es in deinem Blog.
3. Verlinke die Person, von der du ihn bekommen hast.
4. Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind.
5. Nominiere 7 ‘Kreativ Bloggers’.
6. Verlinke diese Blogger bei dir.
7. Benachrichtige die 7 durch einen Kommentar

Punkt 1 bis 3 kann ich abhaken wie man oben schon lesen kann.

Punkt 4: „Nenne 7 Dinge über dich, die anderen noch nicht bekannt sind.“
1. Ich lese sehr gerne Romane und auch technische Thriller (Hackerbücher), aber auch Dilbert oder die guten LTBs.
2. Ich wollte mir immer ein ausgefallenes Kreuz aufs Kreuz stechen lassen, aber hab mich nicht getraut und auch kein Geld dafür. Ist also wieder Geschichte, deshalb ist es nun mein Gravatar.
3. Ich schwätz manchmal sinnloses vor mich hin, in der Hoffnung, dass andere auch lachen können. :D
4. Leidenschaftlicher Rockmusikfan (auch wenn ich manchmal die Namen der Band und dem Titel nicht kenne, die Musik erkenne ich doch dann und wann wieder)
5. Ich war mal auf dem Jesusfreaks Trip (da dachte ich, nur die Jesus Freaks sind die wahren Gemeinden, jetzt bin ich doch in Calw geblieben und glücklich dort in der SV-Gemeinde).
6. Mein Fahrrad ist seit Jahren im Arsch, weil mein Bruder es immer wieder kaputt gemacht hat (wird aber gerade generalüberholt).
7. Bin bei Sachen die ich nicht kenne, allgemein zu vorsichtig (Beispiel Reden: mundfaul oder Auto: „Komm schrauben wir das wieder zusammen und lassen die Profis ran.“ Mein Vater so: „Nö, wir haben es doch fast geschafft, das schaffen wir voll ganz“)
8. ToMi bei meinem Blog steht einfach für Tobi und Michi (wir sind zwei Brüder und deshalb nennen wir den Blog ToMi). Man könnte natürlich auch MiTo drausmachen, das hört sich aber noch blöder an, ToMi erinnert vielleicht auch ein bisschen an den Senf. ;)
Soviel mal zu Punkt 4.

Kommen wir nun zu Punkt 5 – 6:
1. Numaels Blog –> Informativ über Politik, Musik und allerlei
2. Elein –> nettes Blog über allerlei Zeugs
3. Miris Blog –> Herzensgedanken eben.
4. Moviephil –> Filmrätsel von Philipp.
5. Nerdclub –> wegen Beiträgen wie diesen hier
6. Dr. Borstel –> Musik und Filme der etwas anderen Art.
7. Kopfschüttelblog –> geniale Alltagsgeschichten zwischen Mann und Frau.

Soweit ich es einschätzen konnte, wurden diese Blogs noch nie nominiert, deshalb wurden diese aufgestellt.
Punkt 7 wird gleich ausgeführt.

Grüße aus Calw, Tobi

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder. Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

9 Antworten zu “Kreativ Blogger Award verliehen bekommen”

  1. Dr. Borstel sagt:

    Die Firma dankt, ich wurde allerdings in der Tat schon mal nominiert. ;-)

  2. Tobi sagt:

    Ok, habs halt nicht gesehen. :)

  3. Dr. Borstel sagt:

    Kein Ding, so was liest man ja auch gerne mehrmals. :-D

  4. Tobi sagt:

    Das glaub ich dir gerne. :D

  5. Tapedeck sagt:

    Vielen Dank, aber es heißt Nerdclub ;)

  6. Tobi sagt:

    Bitteschön: Habs auch gleich verbessert.

  7. Arven ( Michaela) sagt:

    Ich freu mich das er dir Spass gemacht hat und du ihn auch umgesetzt hast :)

  8. Tobi sagt:

    Joa, das ist richtig cool und bringt auch immer mehr Traffic auf meinen Blog. :)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kreativ-Blogger-Award - Nerdclub sagt:

    […] je einen Kreativ-Blogger-Award bekommen. Einmal einen für den Fearblog und diesen hier von ToMi aka. Tobi – Vielen Dank, ich weiß das sehr zu schätzen, da der Blog noch relativ jung ist und […]