Digitale Radarfallen auch für Mopeds

Mopeds = Motorrad
Wie Heise soeben berichtet sollen die neuen Radarfallen nun verbessert worden sein. Jetzt werden dann auch parallel zueinander fahrende Autos geblitzt und idenditifiziert (sic!) werden können. Und die Kennzeichen werden nun auch von hinten fotografiert. Mensch, mensch die Technik wird immer besser. *IRONIE* Nun nützt es nichts mehr, wenn das Auto vorne tiefergelegt ist und das Kennzeichen dementsprechend auf den Boden zeigt. Nun muss auch noch das hintere Kennzeichen perfekt getarnt unbelichtbar gemacht werden.
Für Motorradfahrer gilt eben der alte Trick: Kennzeichen nach oben klappen und ab geht die Party. Solange bis der nächste Unfall passiert. Motorräder sollen nicht schnell fahren, sondern ihre Kurven fahren.
Warum muss die Polizei eigentlich so moderne Technik einsetzen? Digitaler BOS-Funk reicht doch vollkommen. Denn so Raser wie den Taxifahrer aus Taxi Taxi wird man damit eh nicht erwischen. Schwere Unfälle werden dadurch sicherlich weiterhin nicht verhindert. Das Budget für Straßen wird wahrscheinlich auch nicht größer.
Außer Ärger wird es wohl nichts bringen. :)

links for 2009-11-23

WP Twitter Auto Publish Powered By : XYZScripts.com