Brennende Toilette in Calw

Letzten Samstag morgen bin ich gerade von Pforzheim (Bahnhof) nach Hause gekommen, da tat doch auch gleich mein Piepser. Also schnell wieder das Auto gestartet und zum Gerätehaus gefahren. Die anderen waren aber wieder schneller. Als ich dann fast einsatzbereit fürs nächste Auto war, kam schon wieder einer um sich wieder umzuziehen und meinte: „Kannst dich ruhig wieder umziehen, ist nur eine brennende Toilette!“ Ich dachte erstmal, dass der Kamerad mich auf den Arm nimmt. Aber scheinbar hat tatsächlich jemand eine Toilette zum Brennen gebracht.
Die Kameraden vor Ort brauchten natürlich keine weitere Unterstützung, also wurden wir wieder nach Hause geschickt und da hab ich se dann am ZOB gesehen.
Ich hab da mal so ein bisschen nachgeforscht wie das denn eigentlich gehen kann. Seht selbst:

Und weils so schön war:

Mir erschließt sich damit aber immer noch nicht, wie man damit ein Klo zum Brennen bringen kann, so das wirklich die Feuerwehr gerufen werden muss. Klar ich weiß schon, dass Gas mit Luft und Brennenergie und im richtigen Verhältnis gibt ein schönes Feuer. Aber hallo eine Toilette besteht aus Keramik und daneben Beton bzw. Fließen. Da brauchste schon ein ordentliches Feuer.
Oder es waren doch nur ein paar brennende Toilettenpapierrollen. :D

Über den Autor dieses Artikels: Tobi

Blogger aus Spaß an der Freude, Musikfan, Hauptfeuerwehrmann, Christ und Pfadfinder.

Die Beiträge sind meine persönliche Meinung. Oftmals ist auch versteckte Ironie oder Satire dabei. Wer damit nicht umgehen kann, sollte diese Seite verlassen und sich in seinem Loch einbuddeln.

16 Antworten zu “Brennende Toilette in Calw”

  1. CONeal sagt:

    Okay, öhm was soll ich sagen….
    Kranker scheiß?
    Wie kommt man denn auf die Idee eine Toilette anzuzünden?

    • Tobi sagt:

      Ich weiß es nicht. Ich könnte es mir nur erklären, wenn jemand nichts besseres zu tun oder schon einen ordentlich gehoben hat.

      • CONeal sagt:

        Selbst dann würde ich nicht auf so eine Idee kommen. Aber naja, wer weiß was das für ein Mensch war…

        • Tobi sagt:

          Das sagst du jetzt, aber vielleicht würdest du es ja doch machen. :D
          Wenn du Calw kennen würdest, würde dich manches nicht mehr wundern.

          • CONeal sagt:

            Ja gut, du hast gewonnen
            Aber läuft das dann nicht eigentlich anders? Kot in eine Tüte, vor eine Tür legen, anzünden, anschellen und weg rennen?
            Ich glaub der Täter hat da irgendwas falsch verstanden

          • Tobi sagt:

            Vielleicht war es ein Pyromane, der mal statt einem Haus ein Klo anzünden wollte und sich dann wie ein Schneekönig über das Tatütata gefreut hat.

  2. Ooooooch…

    Als das Bunny noch in der Kanalisation steckte, habe ich auch täglich ein paarmal die Toilette abgefackelt.

    Wie macht das Bunny????

    Wuff…!!!

  3. Windowsbunny sagt:

    Witzig! Applejünger zündet immer seine Furze an, dafür sind seine Arschhaare mit den braunen Kugeln endlich abgefackelt und hängen nicht mehr bis ins Rohr rein!

    Vielleicht wollten die Täter auch nurn Furz anzünden, und hatten dann zu viel Bohnensuppe gegessen.

  4. Judy sagt:

    Ach du Scheiße!

  5. bagalutenGregor sagt:

    Wir wurden schon Wegen Brenender Blumenkübel gerufen, also mich wundert nichts mehr, und wenn ich mir einige Idioten an unserer Berufsschule anschaue, ists warscheinlich nur ne Frage der Zeit. Bis da die PAPIER-Körbe brennen.
    Meine Theorie zu dem Vorfall
    – die Täter waren Minderjährig oder minderbemittelt
    – der Brennstoff war Klopapier oder Papierhandtücher
    – evt noch gutes Zippo Benzin im Spiel
    FAZIT:
    Es wird immer bekloppte geben auf dieser Welt, gegen die wir uns leider nicht wehren können.
    cu an other time
    on an other place

    der bagalutenGregor

  6. Spanksen sagt:

    Hier wurde der ultimative Afterburner simuliert, so einen hatte ich mal nach nem Besuch beim Thailänder ;-)

Trackbacks/Pingbacks